Parkrundgang

Besucher seit 19.06.2009

Heute 125

Gestern 236

Woche 125

Insgesamt 224262

Jetzt Vereinsmitglied werden

Achtung

abdimstorch01
aguti01
alpaka_01
barabandsittich_01
braunrueckentamarin
degu_01
emu_01
erdmaennchen_01
erdmaennchen_02
flachlandviscacha_01
goldfasan_01
graupapagei_01
gruenerleguan_01
hakennatter_01
ibis_02
kaiman_01
kaimane_01
katta_01
kookaburra_01
kranich_01
kronenkranich_01
kuhreiher_01
lama_02
lisztaffe_01
lisztaffe_03
mara_01
meerschwein_01
muntjak_01
nandu_01
nerz_01
opalracke_01
pantherschildkrte_02
praeriehund_01
quastenstachler_01
roetelpelikan_02
rotbauchtamarin_01
rotschnabelkitta_01
saebelschnaebler_01
schleiereule_01
schneeeule_01
schwan_schwarz_01
schwarzschwanzpraeriehund_01
spornschildkroete_02
stirnlappenbasilisk_01
uhu_02
waschbaer_01
wuergeschlange_01
zwergflamingo_01
zwergotter_01
zwergotter_02
zwergschaf_01
zwergseidenaeffchen_01

Bald ist es wieder soweit. Am 08.12.2017 beginnt der diesjährige Bad Liebensteiner Weihnachtsmarkt,

und der Förderverein Tierpark Bad Liebenstein ist auch wieder vertreten.

Hier geht es zur Fotostrecke zum Neubau:

 

Über die Wintermonate wird der Bau ruhen, nächstes Jahr geht es weiter.

Nachdem unser Bistro und das angrenzende Terrarium nun 15 Jahre ihren Dienst getan haben mussten wir feststellen das an mehreren Stellen das Dach undicht und marode ist. Das heißt, altes Dach aufdecken, marode Stellen ausbessern und neues Trapez-Sandwich-Dach drauf. Hoffentlich hält sich das schöne Spätsommerwetter noch 2-3 Tage, dann sollte es geschafft sein. Heute ist Mittwoch der 18.10.17 und die Sandwichplatten sind geliefert worden. Nach den entsprechenden Vorarbeiten können sie direkt verarbeitet werden. So Freunde. Am Donnerstag 19.10.17 haben wir das Dach dicht bekommen. Vielen Dank an die fleißigen Handwerker und Mitarbeiter des Tierparks. Nun sollte für die nächsten 20 Jahre Ruhe sein.

So Freunde.
Nachdem nun 2 Jahre vergangen sind und sich die Behörden entschieden haben den entsprechenden Stempel unter unsere Anträge zu setzen begannen wir mit dem Neubau des Eingangsgebäudes. Nach 20 Jahren mühsamen Aufstiegs und Querung eines privaten Grundstücks (mit vielen Hindernissen) hoffen wir in Zukunft auf viele Besucher direkt vom Bad Liebensteiner Elisabethpark.

Schon vor dem Einzug der Rötelpelikane stellte sich für uns die Frage: "Wo bringen wir die Mengen an gefrorenem Fisch unter?" Diese wurde nun mit der Anschaffung einer Kühl- und Gefrierzelle beantwortet. Seit 23.05.2017 haben wir diese stehen und sie wird nicht nur die Versorgung der Pelikane sichern sondern auch andere gefrorene Futterware beherbergen.

Google+