Parkrundgang

Jetzt Vereinsmitglied werden

Suchen

Kontakt

Wetterbericht

WetterOnline
Das Wetter für
Bad Liebenstein

Folge uns

Achtung

Besucher seit 19.06.2009

Heute 3

Gestern 81

Woche 532

Insgesamt 169145

aguti01
alpaka_01
barabandsittich_01
braunrueckentamarin
degu_01
emu_01
erdmaennchen_01
erdmaennchen_02
flachlandviscacha_01
goldfasan_01
graupapagei_01
gruenerleguan_01
hakennatter_01
ibis_02
kaiman_01
kaimane_01
katta_01
kookaburra_01
kranich_01
kronenkranich_01
kuhreiher_01
lama_02
lisztaffe_01
lisztaffe_03
mara_01
meerschwein_01
muntjak_01
nandu_01
nerz_01
opalracke_01
pantherschildkrte_02
praeriehund_01
quastenstachler_01
roetelpelikan_02
rotbauchtamarin_01
rotschnabelkitta_01
saebelschnaebler_01
schleiereule_01
schneeeule_01
schwan_schwarz_01
schwarzschwanzpraeriehund_01
spornschildkroete_02
stirnlappenbasilisk_01
uhu_02
waschbaer_01
wuergeschlange_01
zwergflamingo_01
zwergotter_01
zwergotter_02
zwergschaf_01
zwergseidenaeffchen_01

Haben doch in der Nacht vom 19.11.15 auf den 20.11.15 wieder ein paar Idioten den Tierpark besucht und die Geldkassetten der Automaten aufgebrochen. Stirnrunzelnd Da fällt einem nix mehr ein, zumal wohl klar sein sollte dass wir die Automaten abends leeren - also mehr Sachschaden als Gewinn.

Vielen herzlichen Dank an die Kinder und erwachsenen Betreuer der Jugendfeuerwehr Bad Liebenstein. Ihr habt uns mit eurer Tatkraft sehr geholfen, liegt doch unser schöner Tierpark am Hang gelegen und mit vielen Laubbäumen bewachsen so das es Unmengen an Laub zu bewältigen gibt. Wir hoffen ihr kommt wieder um unsere Gehege von den darauf gefallenen Ästen zu befreien. Das ist sicher auch eine gute Übung für eure verantwortungsvolle Arbeit.

 

Der alte Teich wurde mit den Jahren undicht und die gesamte Teichanlage unansehnlich. Daher haben wir uns entschlossen diesen radikal umzubauen und für unsere Besucher noch attraktiver zu gestalten.

Wir hoffen auf ein gutes Ergebnis. Hier ein paar Bilder wie es vorangeht.

 

Hallo Freunde. Wenn ihr die Ziegen im inneren Tierpark vermisst - sie sind umgezogen. Ab sofort findet ihr diese in unserem neuen begehbaren Gehege. Dort hinein dürfen ausschließlich Zweibeiner - KEINE Hunde. Diese sind für unsere australischen Tiere in Form von Dingos natürliche Feinde!! 

Ja Leute, es ist schon wieder soweit. Der Oktober naht und der Tierpark führt sein Herbstfest durch. Wir laden euch zum Herbstfest am 04.10.2015 in den Tierpark ein. Neben der musikalischen Umrahmung durch die Band "Eifelsounds" möchten wir euch und natürlich eure Kinder begrüßen. Eine Hüpfburg haben wir für die Kids, wer sich traut darf auch mal in einen Pferdesattel. Daneben wird Kinderschminken u.a. angeboten. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, neben Crepes und Waffeln bieten wir euch natürlich leckere Bratwürste und Bier vom Fass an. Hausgebackener Kuchen wird ebenso angeboten wie Kaffee und Capuccino.

Rückblick auf den 04.10.2015 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, welche uns zum Fest besucht haben. Unser selbst gebackener Kuchen kam super an und auch die restliche Versorgung ( Crepes mit Zimt & Zucker, Rostbratwurst, u.v.a. ) war ohne Mängel. Viele Kinder haben an diesem Tag, die von der VR Bank bereitgestellte Hüpfburg, genutzt und ihre Freude dabei gehabt. Gleichzeitig möchte ich mich als Vereinsvorsitzender des Förderverein Tierpark Bad Liebenstein e.V. bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern bedanken, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit diesem Herbsttag im Tierpark zu einem solchen Erfolg verholfen haben. Wir hoffen es hat allen Besuchern gefallen, wir konnten zeigen was sich bei uns seit dem letzten Fest getan hat und wir sehen uns beim nächsten wieder.

Familie Heller aus Bad Salzungen, welche die Alpakawolle versponnen haben, hatten sich zu diesem Tag ein besonderes Extra ausgedacht. Das 1., das 50., und das 100 Besucherkind bekam jeweils ein Plüschtier als Andenken an diesen Tag geschenkt - Danke für die großartige Idee. 

 

  

 

 

 

Und wie man sieht hat es auch den Erwachsenen anscheinend sehr gut gefallen - ihr seht toll aus.

Musik gab es natürlich auch. Eigens dazu ca. 350 km angereist ist die Formation "Eifelsounds", leider ohne Sängerin.(diese hatte am nächsten Tag eine Zahn-OP)

und hier das Abschlussfoto

 

 

 

 

 

Google+